Erb Geheimtipp: Münchens Feuerwerk Hot Spots zu Silvester

Das Feuerwerk zum Jahreswechsel hat Tradition

Denn das Feuerwerk soll mit lautem Knallen und bunten Raketen böse Geister für das neue Jahr vertreiben. Aber heutzutage wird diese Tradition immer mehr in Frage gestellt. Feinstaubbelastung, Umweltverschmutzung und die Leiden von Wald- und Haustieren rücken immer mehr in den Fokus.

Wir haben deshalb die besten Tipps für Feuerwerks-Freunde und -Feinde:

Die besten Aussichtsplätze

Klar, für die beste Aussicht muss man einen Hügel erklimmen. Im Olympiapark ist das der Olympiaberg – bei klarer Sicht überblickt man die ganze Innenstadt. Wem das noch nicht hoch genug ist, der sichert sich ein Plätzchen am Olympiaturm.

Sehr gut lässt sich das Feuerwerk auch vom Luitpoldhügel im Schwabinger Luitpoldpark beobachten. Am Fröttmanninger Berg neben der Allianz Arena gibt es ebenfalls eine tolle Aussicht. Dort ist auch nicht ganz so viel los, wie in der Innenstadt.

Die Isarbrücken sind ebenfalls beliebte Locations, um das Feuerwerk zu genießen. Fast noch ein Geheimtipp ist hingegen die Hackerbrücke, deren historische Eisenkonstruktion als Industriedenkmal gilt.

Beim Feuerwerk selber mitmachen

Liebhaber von Feuerwerk rüsten sich gerne selbst mit Raketen, Böllern und Knallerbsen aus. Dass diese nur im Inland gekauft werden sollten, hat sich schon herumgesprochen. Denn nicht alles, was man online oder im Ausland kaufen kann, ist in Deutschland auch erlaubt. Das ist auch im eigenen Interesse, denn ein Feuerwerk ohne deutsches Sicherheitszertifikat kann gefährlich sein!

Neu ist in München, dass an vielen der beliebten Feiermeilen Feuerwerk in jeglicher Form verboten ist. Selbst das Mitführen von pyrotechnischen Gegenständen, wie Feuerwerk auf Amtsdeutsch genannt wird, ist nicht erlaubt. Dieses Verbot gilt am 31. Dezember und am 1. Januar am Marienplatz, in der Fußgängerzone einschließlich Stachus und in anderen Teilen der Altstadt. In der Umweltzone innerhalb des Mittlern Rings gibt es ein generelles Böllerverbot.

Bei Verstößen wird ein Bußgeld von bis zu € 1.000 fällig, die Polizei hat verstärkte Kontrollen angekündigt.

Silvester drinnen feiern

Alle, die mit Feuerwerk nicht viel am Hut haben, feiern am besten drinnen. Ob in einem Theater, Konzerthaus, Restaurant oder Club. In München findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige. Wie wäre es mit einem leckeren 6-Gang-Menü im Restaurant Almgrill? Dann reservieren Sie am besten gleich jetzt.

Reservieren

Alle Veranstaltungen am 31.12. in München samt online-Tickets finden Sie hier.  

Das Best Western Plus Hotel Erb in Parsdorf ist auch ein guter Ort, um dem Gedränge und Lärm der Münchener Innenstadt zu entgehen. Von hier aus können Sie nach dem Dinner statt Feuerwerk zu gucken einen ruhigen, romantischen Mitternachts-Spaziergang durch den Wald unternehmen.

Unsere Silvester-Angebote

2 Nächte Silvesterzauber

3 Tage - 2 Nächte ab 589 Euro für 2 Personen
Silvester feiern

3 Nächte Silvesterzauber

4 Tage - 3 Nächte ab 684 Euro für 2 Personen
Silvester feiern

Lesen Sie auch folgende passende Beiträge:

Jetzt kommentieren:

Hotel Erb Parsdorf
München/Parsdorf

Folge uns

Copyrights © 2022 Hotel Erb Parsdorf. All Rights reserved.